MAULWURF-SERVICE

Die Lösung für Ihr Maulwurfproblem

077 527 27 74

Häufig gestellte Fragen

 

Warum baut der Maulwurf sein Tunnelsystem in meinem Garten?

Grundsätzlich ist es ein gutes Zeichen, wenn sie einen Maulwurf im Garten haben. Dies bedeutet nämlich, dass Ihre Gartenerde sehr fruchtbar ist und somit auch viele Würmer vorhanden sind. Das sind ideale Nahrungsbedingungen, damit sich Maulwürfe niederlassen.

Die Regenwürmer sind sogenannte Baumeister der fruchtbaren Erde.   Je mehr Würmer vorhanden sind, desto besser die Bodenfruchtbarkeit und somit auch die ideale Voraussetzung für einen Maulwurf sich niederzulassen, da genug Nahrung vorhanden ist.

Besteht die Möglichkeit, dass der Maulwurf von selbst wieder verschwindet?

Leider ist dies sehr unwahrscheinlich, besonders im ersten Jahr noch unwahrscheinlicher. Sobald der Maulwurf zu graben beginnt, beginnt er sein Nest oder besser gesagt sein Tunnelsystem zu bauen und bereitet sich auf die Fortpflanzung vor.

Wann hört das Graben auf?

Der Maulwurf gräbt in der Regel einen kreisförmigen Tunnel der ca. 200m lang ist. Die Tiere bewohnen ein durchschnittlich 2000 Quadratmeter großes Revier. Sobald der Tunnelbau abgeschlossen ist, werden die Maulwurfshügel immer seltener aber es werden immer noch welche vorhanden sein.

Lebensdauer?

Ein Maulwurf lebt zwischen 4-5 Jahren. Da die Erde und der Sandanteil in den Regenwürmer, die er isst, zur vorzeitigen Abnutzung der Zähne führt und er sich somit nicht mehr ernähren kann.

Welche Feinde hat der Maulwurf?

Das Mauswiesel und das Hermelin sind die grössten Feinde, da sie fähig sind in das Tunnelsystem hineinzugelangen. Der Mäusebussard sowie weitere Raubvögel, der Fuchs und der Marder sind ebenfalls eine grosse Gefahr für den Maulwurf.

Was sagt das schweizerische Gesetz zum Bekämpfen des Maulwurfs?

Es ist ganz klar untersagt den Tieren Schmerzen zuzufügen, der Maulwurf ist aber in der Schweiz nicht geschützt und darf somit bekämpft werden. Sollte natürlich nur dann vorkommen, wenn sich die Garteneigentümern über die Erdhügel ärgern.

Wie kann ich einen Maulwurf selbst loswerden?

Einen Maulwurf zu vertreiben ist keine leichte Sache. Es gibt mehrere Möglichkeiten um Maulwürfe von Ihrem Garten fernzuhalten. Die Bekanntesten sind:

 

Das Ultraschallgerät

Dieses Mittel hält den Maulwurf in der Regel nur ein paar Meter auf Abstand. Diese Ultraschallwellen hindern ihn jedoch nicht daran, irgendwo anders in Ihrem Garten seine Arbeit fortzusetzen. Der Einsatz von einem Ultraschallgerät ist in den meisten Fällen leider nur gering wirksam und wird auch Ihre Haustiere stören.

Geruchstabletten

Der Gestank dieser Tabletten kann den Maulwurf tatsächlich stören, aber er wird das Luftloch mit Erde zudecken und in die entgegengesetzte Richtung weiter graben. Dieses Methode stellt sich leider auch nicht als definitive Lösung heraus.

Pflanzen

Zum Beispiel Euphorbia Lathyrus. Die Pflanze selbst hat nicht die Fähigkeit, Maulwürfe zu verjagen, sondern der Geruch des Pflanzensaftes. Man bricht den Stiel entzwei und führt den gebrochenen Stiel in ein Luftloch ein. Der Gestank des Pflanzensaftes wirkt für den Maulwurf sehr störend. Es ist schwierig diese Pflanzen zu finden und einmal gefunden muss man noch hoffen, dass genug zur Bekämpfung vorhanden sind.

Die Rohrfalle

In den Läden oder im Internet sind diese Rohrfallen einfach zu besorgen. Dies Rohr hat zwei Ventile, die den Maulwurf im Inneren des Rohrs verriegeln. Der Vorteil ist, dass man den Maulwurf lebend fängt und wieder ausgesetzt werden kann. Leider kommt es oft vor, dass der Maulwurf tot aufgefunden wird aufgrund von Stress oder Nahrungsmangel. Deshalb ist es bei der Rohrfalle sehr wichtig, diese regelmässig zu kontrollieren.

Die Zangenfalle oder mechanische Falle

Die Garten- oder Baumarkt verkaufen verschiedene Arten von Zangenfallen oder Drahtfallen, wie zum Beispiel die bekannte „Schweizer Ringlifalle“, aus Kupferdraht mit Kettchen und Stellring. Die klassischen Schlag- und Zangenfallen arbeiten auf mechanische Weise. Zwei durch Federn auf Spannung gehaltene Bestandteile werden zum Zusammenschnappen gebracht, wenn der entsprechende Auslöser vom Maulwurf berührt wird. Dieser schlag tötet den Maulwurf sofort.

Die bewährteste, sauberste und schnellste Lösung, bietet der Maulwurf-Service mit seinen Zangenfallen.